Scriptoriumsspiegel Mai 2020

Stein ist ewig und die Zwerge bekanntermaßen fleißig. Zu Ehren von Angrosch wurde diesen Monat in den Zwergenbingen eifrig gehämmert und geritzt. Zugegeben so eine runenbedeckte Steinplatte ist schon recht schwer, in Stein verewigte Bilder allerdings recht beeindruckend. Für diese kurzlebigen Menschen wurde auch mal grummelnd auf andere Elemente ausgewichen. Ein paar Exemplare bekamen als Ausgleich regelrechte Prachteinbände mit Gold, Silber und Edelsteinen. Vielleicht findet ihr noch ein solches in den Aventurischen Schreibstuben, aber auch sonst war die zwergische Lieferung recht umfangreich.

Abenteuer & Spielhilfen

Karten & Illustrationen

Interessanter Fakt am Rande: Wenn mir meine Erinnerung keine Streiche spielt, dürfte dieser Monat der erfolgreichste für das Scriptorium seit seiner Eröffnung sein. Und auch in den Scriptoriumsübersichten ist alles wieder aktuell. Eine gewisse Eule hatte sich diesbezüglich doch glatt von Mishkaras Treiben ablenken lassen.

Über Derya Eulenhexe

Derya wird auch über den Namen Milena gerufen und durchstreift seit dem Herbst 2010 Aventurien. Dabei war der nanduriatische Bote bisher ihr ständiger Begleiter und seit Anfang 2016 ist sie nun ebenfalls als Schreiberin dabei. Im wirklichen Leben verdient sie ihre Hartwurst als Bibliothekarin.
Dieser Beitrag wurde unter Das Schwarze Auge, Scriptorium Aventuris, Scriptoriumsspiegel abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.