Scriptoriumsspiegel Januar 2021

In seinem Eispalast sitzt Nagrach voller Langeweile auf seinem Thron. Zur Ablenkung entsendet er Eis und Schnee, auf dass die Welt gefrieren möge. Auch seine Wilde Meute durchstreift auf der Jagd nach Skalden, Legendensängern und Schreiberlingen das Land. Seine daheim gebliebenen Diener sollen ihm derweil Geschichten erzählen und aus erbeuteten Büchern vorlesen. Aber wehe diese gefallen dem Eisigen Jäger nicht! Eisstatuen und Schneefiguren können auch der Zerstreuung dienen. Und davon finden sich inzwischen so einige vor dem Thron.

Ursprünglich gab es auch diesen Monat einige neue Audio-Beiträge. Allerdings sind sie, wie auch jene des Vormonats, anscheinend nicht mehr im Scriptorium verfügbar. Ob nur vorübergehend oder für immer wird die Zeit zeigen. Der Vollständigkeit halber führe ich sie dennoch hier mit auf.

Über Derya Eulenhexe

Derya wird auch über den Namen Milena gerufen und durchstreift seit dem Herbst 2010 Aventurien. Dabei war der nanduriatische Bote bisher ihr ständiger Begleiter und seit Anfang 2016 ist sie nun ebenfalls als Schreiberin dabei. Im wirklichen Leben verdient sie ihre Hartwurst als Bibliothekarin.
Dieser Beitrag wurde unter Das Schwarze Auge, Scriptorium Aventuris, Scriptoriumsspiegel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.