Neuerscheinungen und aktuelle FAQ

Firuns FlüsternUlisses vermeldete heute, dass der dritte Teil der Splitterdämmerung, das Abenteuer Firuns Flüstern von Jens Ullrich, heute in den Versand gegangen ist. Der Band hat 160 Seiten und kostet € 24,95.

Ebenfalls erschienen ist der Aventurische Bote #164, wie üblich zum Preis von € 3,90. Beide Produkte sollten in den nächsten Tagen auch in den Rollenspielläden eintreffen bzw. den Abonennten in den Briefkasten flattern.

dsa5Außerdem gibt es wieder neue FAQ, die sich diesmal mit dem Götterwirken in der neuen Regeledition befassen. Es wurden ja schon deutliche Änderungen am bisherigen System bekanntgegeben, was durch die FAQ noch einmal bekräftigt wird. Liturgien werden künftig verschieden hohe Kosten haben, das Gradsystem wird somit abgeschafft.

Die 12 Segnungen werden weniger Karmapunkte kosten, aber vermutlich auch weniger stark sein. Die Anzahl der Karmapunkte kann jetzt bei jedem Geweihten bei der Generierung individuell festgelegt werden, so dass Geweihte eines Halbgottes nicht mehr automatisch weniger Karmaenergie haben. Außerdem wird die Regeneration nun auch für Karmaenergie mit einem W6 ausgewürfelt.

Quelle: Ulisses

Veröffentlicht unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Magazin, Ulisses Spiele | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Aus dem Limbus Spezial: Traviasnecken 2014

Travia SymbolWie inzwischen wohl fast all unseren Lesern aufgegangen ist: Der Artikel über den DSA5-Gruppenvertrag und die Spielerbewertung per USS war natürlich ein Aprilscherz. Und damit es nicht ganz so offensichtlich ist, haben wir das Veröffentlichungsdatum auf den 31.03.2014 zurückdatiert sowie die vielen “April, April”-Kommentare erst einmal nicht freigeschaltet. Jetzt könnt ihr sie aber alle unter dem entsprechenden Artikel finden. Großer Dank geht hierfür zuallererst an Heldi aus dem DSA4-Forum, der für uns den Gruppenvertrag aufgesetzt hat.

Wir hoffen, niemand von euch ist vor Schreck ernsthaft einem Herzleiden erlegen oder gerade mit der heimischen Spielrunde nebst Fackeln und Mistgabeln nach Waldems aufgebrochen.

Einen großen Schreck haben wir wohl Norbert von der Seite Analogkonsole eingejagt: Unser Aprilscherz verleitete ihn zunächst zu einem Rant über die typisch deutsche Regelwütigkeit. Inzwischen hat er in einem weiteren Beitrag aber auch den nicht ganz ernsten Charakter des Artikels erkannt.

Sexy Heinz KalenderDoch wir Nanduriaten waren natürlich nicht die einzigen Scherzkekse, die heute ihr Unwesen getrieben haben. So vermeldete Ulisses das neue Projekt DSA-Lego mit diversen nach Legofiguren gestalteten Archetypen und einem 10.000-teiligen Legobausatz für die Stadt des Lichts. Die Wiki Aventurica hingegen ließ die Nutzer darüber abstimmen, ob in Zukunft auch erotische Texte und Zeichnungen mit DSA-Bezug eingestellt werden können – was natürlich entsprechende Sicherheitssperren nötig gemacht hätte. Apropos Erotik: Die Kollegen von Orkenspalter veröffentlichten zur Feier des Tages einen Sexy-Heinz-Kalender.

HEX Tharun LogoDer Sternenwanderer erklärte in seinem Blog gar die Rückkehr von Thomas Römer als DSA-Chefredakteur, während Elfenwolf eine Kooperation zwischen Tharun und Hollow Earth Expedition ankündigte.

DSA Klassik Labyrinth Lord LogoMoritz Mehlem sprach auch am 1. April von der Seifenkiste herab und erzählte von seiner Arbeit an DSA Klassik, welches unter seiner Feder wohl noch etwas klassischer ausfallen dürfte als bisher angenommen.

Splittermond Pink-Edition CoverZum Schluss küren wir noch unseren liebsten Nicht-DSA-Aprilscherz: Dieser geht mit meilenweitem Vorsprung an die Macher von Splittermond, die eine Sonderausgabe für Spielerinnen ankündigten – nebst rosa Glitzerwürfeln, Nacktposter von heißen männlichen Archetypen sowie zähmbaren Minidrachen und reitbaren Einhörnern.

Shadowrun Schwarzgeld CoverDoch auch für Shadowrun gab es eine aprileske Publikation: Schwarzgeld, ein Quellenband zur Finanzverwaltung in den 2070er Jahren – inklusive äußerst amüsanter Leseprobe, die unserem Gruppenvertrag hinsichtlich Juristendeutsch in nichts nachsteht. Wir haben es übrigens liebevoll Schatten-HuK getauft …

Wir danken all denen, die brav mitgespielt haben, aber auch vor allem jenen, die uns auf den Leim gingen. Gleichzeitig entschuldigen wir uns für die vorübergehende Zensur bei allen, die den Rest der Welt rechtzeitig warnen wollten.

Quellen: Ulisses-Blog, Wiki Aventurica, Analogkonsole, Sternenwanderer, Elfenwolf, Von der Seifenkiste herab, Splittermond-News, Sirdoom’s Bad Company

Veröffentlicht unter Aus dem Limbus, Das Schwarze Auge, Fanprojekt, Nandurion, Uhrwerk, Ulisses Spiele | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Blick in die Vergangenheit: Die Mysterien des Arkanen

RSP Karneval März Magie Wissenschaft LogoIm März hatten wir die Ehre, Gastgeber beim Karneval der Rollenspielblogs zu sein. Nun ist der Monat zu Ende und doch fehlte da beinahe noch etwas: Unser eigener Beitrag zum Thema Magie & Wissenschaft nämlich, soeben noch kurz vor Mitternacht erschienen.

Mysteria Arkana CoverGenau genommen stammt er größtenteils nicht aus unserer Feder, sondern von zwei der drei Autoren, die den Disput schrieben, welcher die Grundlage für die Motivation zum Thema bildete: Thomas Römer sowie Hadmar von Wieser!

Nandurion möchte sich an dieser Stelle aus vollem Herzen bei den beiden bedanken, die es uns nicht nur erlaubt haben, ihre damaligen Texte hier anbieten zu dürfen, sondern sich sogar die Mühe gemacht haben, mit der Erfahrung der zwei Jahrzehnte danach ihre Gedanken zum Thema noch einmal virtuell zu Papier zu bringen.

Und hier geht es nun zum Beitrag der beiden ‘Altmeister’.

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Heiliger Strohsack!, Nandurion | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Neues zu DSA5: Spielervertrag und Ulisses-Spieler-Score

DSA5 Beta-Regelwerk CoverTRAVIASNECKEN

Bald ist es soweit: In etwas über einem Monat wird zur RPC 2014 die DSA5-Ära mit der Veröffentlichung des Beta-Regelwerks eingeläutet. Dass sich dabei nicht nur die Regeln ändern werden, ist schon seit letzten Oktober klar, als die Einbindung des Gruppenvertrags ins Regelwerk angekündigt wurde (Nandurion berichtete).

Die ersten Reaktionen zu diesem heißen Eisen waren, wie zu erwarten war, sehr gemischt. Zur konkreten Ausformung der ganzen Angelegenheit war zu diesem Zeitpunkt aber noch fast nichts zu erfahren, weshalb die Diskussionen schnell erlahmten. Das dürfte sich nun ändern: Im Rahmen der Testphase soll den Spielern neben einer Kurzfassung im Beta-Regelwerk selbst auch ein Vertragsregelwerk in PDF-Form zugänglich gemacht werden. Somit sollen auch Gruppen mit stärkerem Regulierungsbedarf frühzeitig von den neuen Überlegungen profitieren und in Diskussionen beim Feinschliff mithelfen. Damit das ganze schon jetzt schon etwas konkreter erfolgen kann, hat Ulisses Nandurion erlaubt, eine Version des Spielervertrags zu präsentieren, die laut letztem Stand wohl so gut wie identisch mit der finalen Version für den kommenden Regelband ist. Große Änderungen sind bis dahin nicht mehr zu erwarten, da das Werk ja bald in Druck gehen wird. Der Download findet sich unter dem folgenden Link in Simias Werkbank:

» Download Spielervertrag (DSA5-beta)

Doch damit nicht genug: Der Vertrag ist nur Teil eines neuen Gesamtkonzepts, mit dem der Umgang mit der Spielerschaft auf eine neue Basis gestellt werden soll. Die grundsätzliche Idee dabei ist, das Feedback in beide Richtungen zu stärken, indem dieses insgesamt professioneller aufgestellt wird – sowohl auf Verlags- als auch auf Spielerseite!

Was soll das bedeuten? Gerade bei den Rückmeldungen und Diskussionen ist in den letzten Monaten ist offenbar geworden, dass die gewaltige Flut an Vorschlägen eine Kanalisierung braucht. Da nach Erscheinen des Beta-Regelwerks mit einer noch größeren Flut an Feedback gerechnet wird, soll als erster Schritt eine Gruppe fester Beitragssichter rekrutiert werden, die neben den Beilunker Reitern als Hesinde-Jünger geführt werden sollen. Um diesen das Leben leichter zu machen, wird es eine zweite große Neuerung geben: Die Einführung des Ulisses-Spieler-Scores (USS).

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Regelwerk, Ulisses Spiele | Verschlagwortet mit , , , | 84 Kommentare

Aus dem Limbus: Drachenväter, Illustrationen und mehr

Aus-dem-Limbus-AdL-Logo-kleinCrowdfunding, die näkste: Die Steampunk-Kurzgeschichtensammlung Eis und Dampf hat es im letzten Jahr vorgemacht, nun kommt mit Drachenväter ein Buch zur Geschichte des Rollenspiels, seit den Anfängen mit D&D 1974, in dem es u.a. auch um unser geliebtes DSA geht.

Drachenväter CoverDie Autoren Tom Hillenbrand und Konrad Lischka haben das Projekt über die Plattform Startnext ins Rollen gebracht und sammelten so über 20.000 € an Kapital ein. Die Unterstützer dürfen sich nun über das fertige Buch freuen. Alle anderen können es ab dem 15.4. ebenfalls kaufen, Infos dazu gibt es auf der Homepage. Der Preis für die gedruckte Ausgabe mit 360 Seiten liegt bei 42 €, die digitale Version gibt es für 14,99 €.

Zum Buch gibt es auch schon einige schöne Beiträge: Auf Spiegel Online berichten beide Autoren von der Entstehungsgeschichte des Bandes und präsentieren ihre Lehren aus der Erfahrung. Im Blog von Mia Steingräber kann man dagegen ein Porträt von Sascha Lobo sehen, der als einer von drei “Superförderern” des Crowdfundings von Mia für den Band verewigt wurde.

Diana Rahfoth BannerAuch Diana Rahfoth präsentiert wieder einmal einige ihrer Werke aus den letzten Monaten. Darunter ist natürlich auch der grandiose nostrische Zapfensammler, den sie uns großzügigerweise für die Spielhilfe Schnitzer, Schlitzohr, Schlittenlenker hinter dem 23. Törchen unseres letzten Adventskalenders gemalt hat. Sie berichtet aber auch von der ernsthaften Arbeit für Granden, Gaukler und Gelehrte, zeigt einige Charakterporträts, nicht nur für DSA, und auch Werke für den Aventurischen Boten und Blackguards. Am Ende wird es dann noch plüschig – aber seht selbst in ihrem Blog.

Engor hat bei seinem Dereblick diesmal den Südkontinent im Auge. In der neuesten Kolumne präsentiert er diesmal seine Gedanken zum geplanten neuen Uthuria-Abenteuer Der Schrecken der Schädelbucht. Besonders geht er dabei auf das Konzept der Regionalkampagne ein.

Von der Seifenkiste herab BannerZum Schluss noch ein Blick auf die Höhen der Seifenkiste: Wer in Zukunft von Moritz Mehlem mehr zum Thema Myranor lesen möchte, der sollte dies auf seinem Blog kundtun. Dort läuft nämlich noch knapp zwei Wochen eine Umfrage, in der Moritz seine Leser fragt, für welches von vier präsentierten Systemen sie in Zukunft mehr von ihm sehen wollen.

Quellen: Drachenväter, SPON, Mias Zeichenblogck, Diana Rahfoth, Engors Dereblick, Von der Seifenkiste herab

Veröffentlicht unter Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, E-Book, Illustrationen, Magazin, Myranor, Uthuria | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus dem Limbus: Lustige Videos und harte Fakten

Aus-dem-Limbus-AdL-Logo-kleinDie Woche neigt sich dem Ende zu, so dass wir die Gelegenheit nutzen, euch ein weiteres Mal die neuesten Limbusfundstücke zu präsentieren.

BlackGuards LogoDaedalic Entertainment hat zwei neue Videoguides zu Blackguards veröffentlicht. In diesem Video geht es um Kampfystem und Ausrüstung, in jenem um Entscheidungen und Questing.

Einen Videobeitrag der anderen Art veröffentlichte Meisterperson, der Lieder aus Disneyfilmen bekannten aventurischen Persönlichkeiten zuordnet.

DSA Intime LogoTon ohne Bild gibt es dagegen im neuesten Podcast von DSA Intime, diesmal zum Thema Hesinde.

Wer sich auch am Wochenende ungern mit Videos, sondern lieber mit Zahlenwerk befasst, dem sei die neue Blogreihe empfohlen, die Christian Loewenthal von Prometheus Games ins Leben gerufen hat. Unter dem Titel Hinter den Kulissen will er über das Verlagswesen im Rollenspielbereich schreiben und dabei auch Zahlen nennen. Dies tut er bereits auch im ersten Artikel der Reihe, der sich mit Umsätzen von Rollenspielprodukten beschäftigt.

Quellen: Daedalic Entertainment, Traumthal, Meisterperson, DSA Intime

Veröffentlicht unter Aus dem Limbus, Aventurien, Computerspiele, Daedalic Entertainment, Das Schwarze Auge, Kalypso Media, Video | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rakshazar: Cover fürs “Buch der Klingen”

Rakshazar_Buch der KlingenBereits seit längerer Zeit ist vom Rakshazar-Projekt für Mai 2014 das Buch der Klingen angekündigt. Der Band, der sich mit den Besonderheiten der riesländischen Kampfkunst beschäftigt, wird wieder als als kostenloser Download zur Verfügung stehen, gleichzeitig aber auch über den F-Shop als Printexemplar für € 35,00 zu erwerben sein.

Wie Ulisses mitteilte, ist das Buch bereits vorbestellbar. Außerdem wurde inzwischen das Cover des Bandes veröffentlicht, welches von Hannes Radke stammt.

Quelle: Rakshazar-Blog, Ulisses (via Twitter)

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Fanprojekt, Regelwerk, Riesland, Spielhilfen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues zu Miniaturen und E-Books

Steinerne Schwingen CoverIm Ulisses-Ebook-Shop sind weitere Produkte erhältlich, wie dieser Blogeintrag vermeldet. Neben dem auch gerade als Printexemplar erschienenen Abenteuer Steinerne Schwingen sind die Klassikerabenteuer Stunden der Entscheidung, Für die Königin, für Rondra! und In Liskas Fängen erhältlich.

Mit Lichter Tag und Die Schwärze der Nacht ist außerdem nun auch die zweibändige Romanreihe Im Schatten der Dämmerung vollständig Zholochai-Waffenmeisterals E-Book zu erstehen.

Weitere Neuigkeiten gibt es von Schicksalspfade: Auch in dieser Woche wird wieder eine Miniatur aus dem Set Die Krallen des Aikar vorgestellt. Diesmal handelt es sich um den Zholochai-Waffenmeister.

Quelle: Ulisses-Blog (I, II)

Veröffentlicht unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Romane, Tabletop, Ulisses Spiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Kurzgeschichten-Wettbewerb von Orkenspalter

Orkenspalter Avatar 2013Über zehn Jahre nach dem ersten startete Orkenspalter gestern einen zweiten Kurzgeschichten-Wettbewerb und fand dabei gleich die großzügige Unterstützung vom Uhrwerk-Verlag, von Daedalic Entertainment, von Ulisses Spiele sowie von Steffen Brand, die gemeinsam ein kunterbuntes Paket an wirklich ansehnlichen Preisen beisteuern. Doch um einen der Preise zu bekommen, muss man natürlich auch noch etwas tun. Näheres dazu findet sich in der Wettbewerbsbeschreibung:

„Schreibt eine Kurzgeschichte von mindestens fünf DIN A4-Seiten zum Thema Entdeckertum im DSA-Universum. Es soll eine Geschichte sein, die von einer besonderen Entdeckung berichtet – sei es von einem mystischen Gegenstand, einem neuentdecktem Kontinent, einer neuen Magie-Thesis oder einem lange verlorengelaubten Ort.“

Der Wettbewerb wird bis zum 4. Mai um 12:00 laufen, die Gewinner werden dann von einer dreiköpfigen Jury gekürt. Die Preise sind:

Für den 1. Platz:

Für den 2. Platz:

Für den 3. Platz:

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg.

Quelle: Orkenspalter

Veröffentlicht unter Aventurien, Daedalic Entertainment, Das Schwarze Auge, Myranor, Tharun, Uhrwerk, Ulisses Spiele | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Rezension zu “Die Welt der Schwertmeister”

Tharun Welt der Schwertmeister CoverNachdem es 25 Jahre lang still um Tharun war, kehrt nun wieder Leben in die Hohlwelt ein: Letzten Dezember erschien der Weltenband Die Welt der Schwertmeister, Regelbuch und Abenteuersammlung sollen folgen.

Nachdem wir euch in der letzten Woche schon ein Interview mit Arne Gniech und Marcus Jürgens präsentieren konnten, widmet sich unser Gastrezensent Kai Lemberg nun der hohlweltweiten Berichterstattung und schaut sich den Weltenband genauer an. Es sei schon vorab verraten, dass er insbesondere beim tharunschen Frauenbild nicht mit den Autoren d’accord geht. Das hat ihn dazu veranlasst, neben der Rezension noch eine Kolumne mit einem alternativen Vorschlag für die Frauen Tharuns zu verfassen. Wir wünschen euch mit beidem viel Vergnügen beim Lesen.

» zur Rezension

» zur Kolumne

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Heiliger Strohsack!, Spielhilfen, Tharun, Uhrwerk, Xeledons Spottgesang | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar